Biografie


Biographie

Schon als junger Pianist erregte Yongkyu Lee die Aufmerksamkeit von Pianisten wie Alexis Weissenberg und Martha Argerich. Seine Interpretation des Gaspard de la Nuit von Maurice Ravel fand ihre volle Anerkennung. Dieses Werk spielte er bereits im Alter von 15 Jahren so sensationell, dass ihm der 1. Preis im internationalen Wettbewerb Viotti-Varallo, Italien, zugesprochen wurde. Diesen Erfolg konnte er als nur 19-jähriger fortsetzen, als er Preisträger des angesehenen Long-Thibaud-Wettbewerbs wurde. Dort erhielt er zudem als jüngster Preisträger eine besondere Auszeichnung durch Lorin Maazel. Seine Glückssträhne fand in Genf ihre Fortsetzung, wo er 1996 Preisträger des ältesten Wettbewerbs CIEM wurde. Beim Klavierwettbewerb Maria Callas in Athen errang er 2002 den nicht bei jedem Wettbewerb vergebenen Grand Prix. Erster Preisträger wurde er schließlich 2003 beim Schubert-Wettbewerb Dortmund, der seinen Schwerpunkt auf dem klassischen deutschen Repertoire hat.

YongKyu Lee wurde von der Foundation Lake Como – Cadenabbia als Stipendiat eingeladen. Am Comer See findet dort jedes Jahr unter idealen Bedingungen ein intensiver und anregender Austausch zwischen renommierten Pianisten und jungen internationalen Wettbewerbspreisträgern statt. Weiterhin erhielt er persönliche Stipendien von Alexis Weissenberg und Myung-Whun Chung.

Zahlreiche Soloauftritte führten ihn in viele Länder Europas, die USA, Russland, Hongkong, Taiwan und Marokko. Hierbei trat er als Solist mit den Münchner Philharmonikern, dem Orchester Suisse Romande, dem St. Petersburg Academic Symphonic Orchestra und dem Wiener KammerOrchester auf. Seine Konzerte fanden in der Berliner Philharmonie, dem Münchener Gasteig, der Genfer Victoria Hall, der Pariser Salle Pleyel, der St. Petersburg Philharmonia, dem Athener Megaron und im Seoul Art Center statt.

YongKyu Lee hat den größten Teil seines Lebens in Deutschland verbracht, und auch seine musikalischen Aktivitäten fanden großenteils hier statt. Ursprünglich stammt er jedoch aus Südkorea, wo er seit vielen Jahren ein gefeierter Pianist ist. Ein Höhepunkt war ein festliches Neujahrskonzert in Anwesenheit des koreanischen Präsidenten und der Regierung, das im Fernsehen übertragen wurde.

Als weitere Aufnahmen sind von ihm Zusammenstellungen von Schubert, Liszt und Chopin sowie eine abwechslungsreiche Auswahl virtuoser und romantischer Klavierwerke erschienen.

Seine bereits erwähnte Vorliebe zur Musik Ravels hat YongKyu Lee in den letzten Jahren konsequent weiter verfolgt und in mehreren Klavierabenden das gesamte Klavierwerk Ravels aufgeführt.

Derzeit ist er als Professor an der Hanyang Universität in Seoul tätig.


YongKyu Lee

Diskografie


Diskografie

F.Schubert – F. Liszt - Ave maria


R.Schumann – F. Liszt-Widmung


F.Chopin - Etude - Op.25 Nr.6


F.Liszt - La Campanella


P.I.Tchaikovsky - Schneeglöckchen - April - "Jahreszeiten Op.37"


M.Ravel - Ondine "Gaspard de la nuit"


F.Chopin - Nocturne Op.9 Nr.2 (Live)


A.Scriabin - Etude Op.42 Nr.5 (Live)




YongKyu Lee

Repertoire


Klavierkonzert

Mozart
Klavierkonzert K.V. 415 C-Dur
Klavierkonzert K.V. 453 G-Dur
Klavierkonzert K.V. 488 A-Dur
Klavierkonzert K.V. 491 c-Moll

Beethoven
Klavierkonzert op.37 c-Moll
Klavierkonzert op.58 G-Dur
Klavierkonzert op.73 Es-Dur

Chopin
Klavierkonzert op.11 e-Moll
Klavierkonzert op.21 f-Moll

Brahms
Klavierkonzert op.15 d-Moll
Klavierkonzert op.83 B-Dur

Ravel
Klavierkonzert G-Dur
Klavierkonzert für die linke Hand

Rachmaninoff
Klavierkonzert op.18 c-Moll
Klavierkonzert op.30 d-Moll

Prokofiev
Klavierkonzert op.16 g-Moll

Tchaikovsky
Klavierkonzert op.23 b-Moll

Liszt
Klavierkonzert Nr.1 Es-Dur

Grieg
Klavierkonzert op.16 a-Moll

Schumann
Klavierkonzert op.54 a-Moll


Recital

1.


F. Chopin
Ballade f-Moll Op.52
Scherzo E-Dur Op.54
Ballade g-Moll Op.23
Scherzo b-Moll Op.31

F. Liszt
Ballade h-Moll S.171
Après une Lecture de Dante S.161-7


2.


Das ist eine beispielhafte Zusammenstellung. Das gesamte Klavierwerk von Ravel steht für Konzerte zur Verfügung.

M. Ravel
Pavane pour une infante défunte
Menuet antique
Noctuelles, La vallée des cloches «Miroirs»
Jeux d´eau
Toccata «Le tombeau de Couperin»

Sonatine pour piano
Modéré
Mouvt de Menuet
Animé

Ondine «Gaspard de la nuit»
Assez lent, Modéré, Vif « Valse nobles et sentimentales»
La valse


3.


L. v. Beethoven
Sonate d-Moll op. 31 Nr. 2 "Sturm"
Largo – Allegro
Adagio
Allegretto

Sonate cis-Moll op. 27 Nr. 2 "Mondschein"
Adagio sostenuto
Allegretto
Presto agitato

Sonate f-Moll op. 57 "Appassionata"
Allegro assai
Andante con moto
Allegro ma non troppo – Presto


4.


F. Schubert
Impromptu c-Moll Op. 90 Nr. 1
Impromptu f-Moll Op. 142 Nr.1
Impromptu As-Dur Op. 142 Nr.2
Impromptu As-Dur Op. 90 Nr.4

C. Franck
Prélude, Choral et Fugue h-Moll
A. Liadov
Prélude Op.11 Nr.1 h-Moll
A. Scriabin
Fantasie Op.28 h-Moll


5.


J.S. Bach
Toccata c-Moll BWV 911
J.S. Bach - Petri
Schafe können sicher weiden
J.S. Bach - Busoni
Nun komm der Heiden Heiland
J.S. Bach - Busoni
Chaconne

F. Liszt
Liebestraum Nr.3
R. Schumann - F. Liszt
Widmung
F. Schubert - F. Liszt
Ave Maria
W.A. Mozart - F. Liszt
Reminiscences de Don Juan


YongKyu Lee

Kontakt


Kontakt

info@yongkyulee.com
www.yongkyulee.com


YongKyu Lee

Impressum

Rechtlicher Hinweis: © 2011 - 2012 by YongKyu Lee

Folgende Allgemeine Informationen sind vertreten durch YongKyu Lee:

Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen sind Eigentum von YongKyu Lee. Sie stellen die zum Zeitpunkt der Publikation jeweils neusten Informationen dar. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle anderen Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Für den Inhalt solcher Sites ist YongKyu Lee ebenfalls nicht verantwortlich.

Die Informationen auf den Webseiten stellen in keinem Fall rechtliche Zusicherungen dar. YongKyu Lee behält sich das Recht vor, bei Bedarf Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten durchzuführen. Aus den hier beschriebenen Themenbereichen können keine Rechtsansprüche abgeleitet werden. Angebote sind in allen Teilen unverbindlich.

YongKyu Lee haftet weder für direkte noch indirekte Schäden, die durch die Nutzung der Informationen oder Daten entstehen, die auf dieser Website zu finden sind. Rechte und Pflichten zwischen YongKyu Lee und dem Nutzer der Website oder Dritten bestehen nicht.

Die Inhalte der YongKyu Lee Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers vervielfältigt und/oder veröffentlicht oder in einem Informationssystem gespeichert werden.

Das Design, Code und die Grafiken befinden sich unter Copyright vom Mipe Media Design Studio.

Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung sowie sämtliches mit den Websites von YongKyu Lee zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht, unter Ausschluss von internationalem Recht.

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Lippe, Detmold.

YongKyu Lee